Reisefinder

 

Seefestspiele Mörbisch – Neusiedler See - 2 Tage

Seefestspiele Mörbisch – Neusiedler See
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 230 € pro Person

Ungarischer Csárdás und böhmische Polka auf der Seebühne

Genießen Sie Operettenklänge unter dem Sternenhimmel des Neusiedler Sees, in einem schönen Land, wo Arkadenhöfe, Burgen und Schlösser beheimatet sind. Eine reizvolle Gegend, in der die Menschen das Traditionelle schätzen und ein guter Wein gedeiht. Wo im verträumten Mörbisch Musik in der Luft liegt …

1. Tag:

Anreise über Autobahn Salzburg, Linz, Melk, St. Pölten, über den Wienerwald ins Burgenland zum Hotel in Eisenstadt. Nachmittags Zeit zur freien Verfügung in Eisenstadt. Möglichkeit zum Besuch des Schloß Esterhazy. Am späten Nachmittag Fahrt an den Neusiedler See nach Rust. Gelegenheit zum individuellen Abendessen in einem Buschenschank. Anschließend Besuch der Operette auf der Seebühne Mörbisch. „Gräfin Mariza“ gehört zu den weltweit erfolgreichsten Operetten aller Zeiten und wurde 1924 in Wien uraufgeführt. Die ebenso reiche wie schöne Gräfin Mariza kann sich ihrer Verehrer und Mitgiftjäger kaum erwehren. Deshalb erfindet sie einen Verlobten, nur leider gibt es tatsächlich einen Baron mit diesem Namen, der zu Marizas Entsetzen nicht abgeneigt ist, sie zu heiraten. Und das just in dem Moment, wo sie auf ihrem Landgut den neuen Verwalter Tassilo kennen gelernt hat, der ihr - Standesunterschied hin oder her - viel besser gefällt als alle Verehrer zuvor.

2. Tag: Karmel Mayerling – Stift Heiligenkreuz

Nach dem Frühstück verlassen wir das Burgenland und fahren vorbei an Baden am Rande des Wienerwalds in das Helenental. Hier haben Sie die Wahl zwischen einem Besuch der Karmel Mayerling, das ehemalige Jagdschloss des Kronprinzen Rudolph - Originalschauplatz der weltbekannten „Tragödie von Mayerling“. Gelegenheit zu einer Führung. Oder Besuch des bekannten Stifts Heiligenkreuz. Die ersten Zisterzienser im 12. Jahrhundert nannten das Kloster "Paradisum". Möglichkeit zu einer Führung durch das Kloster mit seinem berühmten romanisch-gotischen Kreuzgang. Viele hundert rote Marmorsäulen stellen die Bäume des Paradieses dar, die im Knospen- und Rankenwerk der Kapitäle enden. Nach der Mittagspause treten wir die Heimreise an, über den Wienerwald, St. Pölten, Linz, Salzburg zurück zum Ausgangsort.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1x Übernachtung/Buffetfrühstück
  • Doppelzimmer DU/WC
  • 4 Sterne Hotel in Eisenstadt
  • Eintritt Seefestspiele Mörbisch

**** Hotel

  • Doppelzimmer / Dusche und WC
    230 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    25 €

Rosenheim 06.30 Uhr
Prien 07.00 Uhr
Grassau 07.30 Uhr
Traunstein 08.00 Uhr