Reisefinder

 

Emilia Romagna – Kultur- und Genussreise - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
15.05.2019 - 19.05.2019
Preis:
ab 425 € pro Person

Die Emilia-Romagna ist eine norditalienische Region, die sich von den Apenninen bis zur Adriaküste erstreckt. Erleben Sie mittelalterliche Städte wie die Hauptstadt Bologna und Ravenna - bekannt für seine in kräftigen Farben gehaltenen byzantinischen Mosaike. Genießen Sie die gute Küche und den italienischen Flair der Urlaubsorte an der Adria.

1. Tag Modena - Milano Marittima
Anreise über Innsbruck, Brenner, Verona und von hier in die Poebene nach Modena. Aufenthalt und Stadtbesichtigung mit Führung der ehemaligen Residenzstadt der Familie Este und Geburtsstadt von Luciano Pavarotti. Alle Wege führen zum Piazza Grande mit den prachtvollen Renaissancepalästen und dem mächtigen, romanischen Dom. Außerdem besuchen wir einen Balsamico Essigbetrieb mit Verkostung. Anschließend Weiterfahrt an die Adriaküste nach Milano Marittima zum Hotel in ruhiger Lage, nur wenige Schritte vom Meer und Zentrum entfernt. 4 Übernachtungen.

2. Tag San Marino – Gradara
Ihr heutiger Ausflug führt Sie nach San Marino. Die vollständig von Italien umgebene Enklave San Marino ist die älteste bestehende Republik der Welt. Mit Ihrem Reiseleiter lernen Sie die historische Altstadt kennen und sehen das Wahrzeichen, die Burg „Rocca Guaita“ auf dem Monte Titano. Anschließend fahren wir durch das Landesinnere zurück an die Küste und besuchen Gradara, auf einem Hügel gelegen. Das Städtchen ist wegen seiner vollständig erhaltenen, turmreichen Stadtmauer und seinem Kastell einen Besuch wert.

3. Tag Bologna - Dozza
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Bologna, die Hauptstadt der Emilia Romagna. Hier machen Sie eine Besichtigung mit Führung in der ältesten und berühmtesten Universitätsstadt Europas. Bei einem Rundgang durch das historische Zentrum und um den Piazza Maggiore sehen Sie das Rathaus, Basilika di San Petronio und die beiden Geschlechtertürme Asinelli und Garisenda. Es bleibt noch Zeit zu einem Stadtbummel und eigene Erkundungen. Auf der Rückfahrt zur Adriaküste besuchen wir das nahe gelegene Dozza. Es gilt als eine der charakteristischsten mittelalterlichen Ortschaften des toskanisch-romagnolischen Apennins, nicht nur wegen seines Erhaltungszustands sondern auch wegen der Landschaft, in der sie eingebettet ist.

4. Tag Ravenna
Fahrt nach Ravenna, die letzte Hauptstadt des Weströmischen Reiches. Die historischen Gebäude und die riesigen Mosaikdekorationen zählen zu den besterhaltenen Kunsterzeugnissen der byzantinischen Zeit. Sie haben auch noch Zeit für einen kleinen Einkaufsbummel in den belebten Straßen der Altstadt. Am Nachmittag erwartet Sie eine Weinprobe und Verkostung typischer Produkte aus der Region. Rückfahrt nach Milano Marittima. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, um den Ort und die Annehmlichkeiten des Hotels zu genießen.

5. Tag Gardasee – Heimreise
Nach dem Frühstück verlassen wir die Emilia Romagna und fahren an das südliche Ufer des Gardasees. Mittagspause. Nachmittags Heimreise über Brennerpass, Innsbruck zum Ausgangsort.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung/Buffetfrühstück
  • Doppelzimmer DU/WC
  • 4*sup. Hotel Michelangelo
  • 3x Abendessen 3-Gangmenü,
  • Salat- u. Gemüsebuffet
  • 1x typisches Abendessen
  • 4-Gangmenü
  • Stadtführung Modena
  • Balsamico Verkostung
  • Ausflug San Marino – Gradara
  • Ausflug Bologna – Dozza
  • Stadtführung Ravenna
  • Weinprobe mit Imbiss
  • Reiseleitung bei den Ausflügen

4x Übernachtung/Buffetfrühstück

  • Doppelzimmer
    425 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    55 €

Traunstein 05.30 Uhr
Grassau 06.00 Uhr
Prien 06.30 Uhr
Rosenheim 07.00 Uhr