Reisefinder

 

Musikalisches Burgenland - 2 Tage

Musikalisches Burgenland
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
Preis:
ab 245 € pro Person

NEU mit Panoramazug „Wachau Bahn“

1. Tag
Anreise über Autobahn Salzburg, Linz, Melk, St. Pölten, über den Wienerwald ins Burgenland zum Hotel in Eisenstadt. Nachmittags zur freien Verfügung in Eisenstadt. Möglichkeit zum Besuch des Schloß Esterhazy. Am späten Nachmittag Fahrt an den Neusiedler See. Gelegenheit zum individuellen Abendessen in einem Buschenschank. Anschließend Besuch der Mörbischer Seefestspiele mit der Operette „Das Land des Lächelns“. Oder Besuch des Römersteinbruchs mit der Oper „Die Zauberflöte“

2. Tag Wachau Bahn
Nach dem Frühstück verlassen wir das Burgenland und fahren vorbei an Baden am Rande des Wienerwalds nach St. Pölten und weiter zum Stift Göttweig. Mittagspause im schönen Stiftsrestaurant mit herrlichem Blick ins Donautal. Anschließend fahren wir über die Donau nach Krems. Hier erwartet Sie eine Fahrt mit dem Panoramazug „Wachau-Bahn“ durch die herrliche Landschaft der Wachau. Sie fahren entlang der Donau, vorbei an Dürnstein, Weißenkirchen, Spitz und Melk bis Emmersdorf, wo Sie der Bus wieder erwartet. Anschließend treten wir die Heimreise an über Linz, Salzburg zurück zum Ausgangsort.

 

Seefestspiele Mörbisch
Genießen Sie Operettenklänge unter dem Sternenhimmel des Neusiedler Sees, in einem schönen Land, wo Arkadenhöfe, Burgen und Schlösser beheimatet sind. Eine reizvolle Gegend, in der die Menschen das Traditionelle schätzen und ein guter Wein gedeiht. Wo im verträumten Mörbisch Musik in der Luft liegt …

„Das Land des Lächelns“
Operette von Franz Lehar
Die berührende Liebesgeschichte zwischen dem Wiener Mädel Lisa und dem chinesischen Prinzen Sou-Chong, die vom Einfluss unterschiedlicher Kulturen und gesellschaftlichen Verpflichtungen geprägt wird, verspricht einen Abend voller Romantik und großer Gefühle!

Römersteinbruch St. Margarethen
Erleben Sie einen unvergesslichen Opernabend mit wunderschönen Melodien im unvergleichlichen Rahmen der Naturkulisse des Römersteinbruchs – ein Konzertsaal unter freiem Himmel. Die Musik, der Gesang, das Bühnenbild, die Landschaft und die Kulisse machen Oper hier zum Erlebnis für alle Sinne!

„Die Zauberflöte“
Oper von Wolfgang Amadeus Mozart
Was wie ein Märchen beginnt wird zum phantastischen Spiel: Der Prinz Tamino wird von der Königin der Nacht entsandt, ihre Tochter Pamina zu retten, die von Sarastro entführt wurde. Ihm zur Seite gestellt wird der Vogelfänger Papageno. Tamino erhält eine Zauberflöte, Papageno ein magisches Glockenspiel um wilde Tiere zu zähmen und Prüfungen zu bestehen. Wer wird siegen – Nacht oder Tag? Gut oder Böse?  

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 1x Übernachtung/Buffetfrühstück
  • Doppelzimmer DU/WC
  • 4 Sterne Hotel
  • Eintritt Seefestspiele oder Römersteinbruch
  • Besuch Stift Göttweig
  • Panoramazug „Wachau-Bahn“

Römersteinbruch

  • Doppelzimmer Kat 2
    265 €
  • Doppelzimmer Kat 1
    285 €

Seefestspiele Mörbisch

  • Doppelzimmer
    245 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    25 €

Rosenheim 06.30 Uhr
Prien 07.00 Uhr
Grassau 07.30 Uhr
Traunstein 08.00 Uhr