Reisefinder

 

Schweiz - Wandern im Zentrum der Viertausender - 5 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
17.08.2022 - 21.08.2022
Preis:
ab 660 € pro Person

Grandiose Bergwelt zwischen Edelweiß und Gletscher

1. Tag
Anreise über Lindau, Sargans, Luzern, Grimselpass, Gomstal, Brig nach Täsch bei Zermatt. 4 Übernachtungen

2. Tag Täschalp -Tufteren
Von Täsch aus mit dem Bergtaxi auf die Täschalp. Hier beginnt der Höhenwanderweg nach Tufteren, der zu den Schönsten hoch über dem Mattertal zählt. Dieser Teil des Europaweges ist beschaulich-gemütlich und nach 20-minütigem Marsch wird man mit dem Blick auf das Matterhorn belohnt. Bei dieser eher flachen Wanderung entlang der Waldgrenze, lässt sich die Aussicht auf die zahlreichen Viertausender bestens genießen. Bei Tufteren einem kleinen Weiler besteht die Möglichkeit nach Zermatt zurückzukehren.
Gehzeit: ca. 4 Std., Höhenunterschied ca. 500m

3. Tag Zmutter Höhenweg – Schwarzsee
Fahrt mit der Bahn nach Zermatt. Von dort beginnt der Aufstieg über den Zmutter Höhenweg mit schönen Ausblicken auf die umliegende Bergkulisse und Zermatt erreichen wir die Staffelalp. Mit herrlichem Blick aufs Matterhorn geht es über schöne fruchtbare Wiesen stetig bergauf zum Schwarzsee. Einkehr im Bergasthof. Von hier Rückfahrt mit der Seilbahn nach Furi und Zermatt.
Gehzeit: ca. 5-6 Std., Höhenunterschied ca. 900m

4. Tag Saas Fee – Hannig - Gletschersee
Heute fahren wir mit dem Bus nach Saas-Fee. Rund 10 Viertausender bilden mit ihren Gletschern den grandiosen Talschluss des Gletscherorts Saas Fee. Fußgänger sind hier ungestört, da Saas-Fee weitestgehend autofrei ist. Sie fahren mit der Seilbahn auf die Bergstation Hannig, von wo man ein wunderbares Panorama zu den 4000er und den Gletschern genießt. Von hier beginnt die Wanderung vorbei am Torrenbach und stetig abwärts zum Trift. Über die Gletschermoräne, wandern wir runter zum Gletschersee, gelangen zur alten Wassermühle und zur Talstation der Felskinnbahn. Weiter geht es sanft über den „Wasserleiterweg“ zurück nach Saas Fee.“
Gehzeit: ca. 3 Stunden

5. Tag Heimreise
Unsere Fahrt führt über den Nufenenpass (2478m), der höchstgelegenen Paßstraße der Schweiz, in das Tessin und über den S. Bernardinopass nach Chur, Arlberg, Innsbruck zurück zum Ausgangsort.

Hinweis:
Für alle Wanderungen ist eine gute Kondition erforderlich. Empfohlen werden feste Wanderschuhe, zweckmäßige Kleidung (Sonnen-/Regenschutz). Vergessen Sie Ihre Wanderstöcke nicht. Die Teilnahme an den Wanderungen erfolgt auf eigene Gefahr. Der Ablauf kann sich aufgrund örtlicher Begebenheiten und der Witterungsverhältnisse ändern!

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 4x Übernachtung/Buffetfrühstück
  • Doppelzimmer Dusche/WC
  • 4x Abendessen reichhaltiges 3-Gangmenü
  • Fleisch- u. Käseprodukte aus eigener Landwirtschaft
  • 3 geführte Wanderungen lt. Programm
  • Bergtaxi zur Täschalp
  • Seilbahnfahrt Schwarzsee – Furi
  • Seilbahnfahrt Saas Fee – Hannig

Hotel bei Zermatt

  • Doppelzimmer DU/WC pro Person
    660 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    95 €
  • Traunstein 05.30 Uhr
  • Grassau 06.00 Uhr
  • Prien 06.30 Uhr
  • Pfraundorf 07.00 Uhr