Reisefinder

 

Sonneninsel Grado – Friaul – Julisch Venetien - 4 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
30.09.2019 - 03.10.2019
Preis:
ab 385 € pro Person

Kaum eine andere Region ist so vielseitig wie das kleine Friaul. Von den Karnischen und Julischen Alpen bis zur Adria – eine der schönsten Gegenden Italiens. Dem Schinken gilt die Liebe, dem Wein die Leidenschaft und selbst Souvenirs sind für den Gaumen gemacht. Die Sonneninsel Grado ist durch einen Damm mit dem Festland verbunden. Im Süden ist das Meer, im Norden die Lagunen mit unzähligen Insel- und Sandbänken.

Sie wohnen in einem modernen 4* Hotel Laguna Palace in Grado
mit herrlichem Blick auf die Lagunen, das Meer und den kleinen Hafen. Das historische Zentrum ist gut zu Fuß entlang der Strandpromenade zu erreichen. Das Hotel verfügt über einen Wellnessbereich mit Hallenbad.

1. Tag Schinkenstadt San Daniele - Grado
Anreise über Salzburg, Tauernautobahn, Villach, Tarviso, durch das Kanaltal kommen wir in die Region Friaul. Gegen Mittag erreichen wir San Daniele – die heimliche Schinkenhauptstadt Italiens. Selbstverständlich kosten Sie den appetitlich roten Prosciutto. Danach weiter zur Lagunenstadt Grado zum Hotel. Genießen Sie den Rest des Tages zum Spaziergang durch die schöne Altstadt am Meer. 3 Übernachtungen.

2. Tag Triest – Schloss Miramare
Heute geht es nach Triest. Die schöne Stadt am Golf war einst Metropole der Habsburger. Reich geschmückte österreichisch-ungarischen Paläste, der großzügig zum Hafen hin geöffnete Piazza Unita, Triestiner Canale Grande und das Teatro Romano sind Zeugen aus dieser Epoche. Es bleibt noch Zeit, sich einen Capuccino in einem der bekannten Kaffeehäuser zu gönnen. Nachmittags besuchen wir das Schloss Miramare mit seinem prachtvollen Garten. Die einstige Residenz Maximilians, Erzherzog von Österreich, welche auf einem Felsvorsprung über dem Meer thront.

3. Tag Udine – Cividale del Friuli – Collio Weinbaugebiet
Zuerst geht es nach Aquileia, eine der größten Städte des römischen Reichs und Wirkungsort der Patriarchen von Aquileia. Aufenthalt und Besichtigung der Basilika mit den schönen Mosaikböden. Weiterfahrt nach Udine. Bei der Stadtführung sehen Sie die Piazza della Liberta, Dom aus dem 14. Jh. und Oratorio della Purita, mit eindrucksvollen Fresken. Nachmittags Fahrt zur ehemaligen Langobardenstadt Cividale del Friuli. Hier besuchen wir die kleine Altstadt mit der Kathedrale und die bekannte Teufelsbrücke. Anschließend erreichen wir das nahe gelegene Collio-Weinanbaugebiet, wo Sie bei einer Weinprobe den „guten Tropfen“ probieren können.

4. Tag Soccatal - Predilpass - Tarvisio
Mit vielen schönen Eindrücken verlassen wir Grado. Fahrt zur slowenischen Grenze nach Görz und von hier durch das wildromantische Soccatal nach Kobarid am Fuße der Julischen Alpen. Mittagspause in Bovec. Nachmittags weiter vorbei am Nationalparkgebiet Triglav zum Predilpass. Von hier nach Tarvisio zur österreichischen Grenze. Heimreise über Villach Tauernautobahn, Salzburg zurück zum Ausgangsort.

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 3x Übernachtung/Frühstücksbuffet
  • Doppelzimmer DU/WC
  • Begrüßungstrunk
  • 2x Abendessen (3-Gangmenü)
  • 1x Galaabendessen bei Kerzenlicht
  • 4* Hotel in Grado mit Hallenbad
  • San Daniele mit Schinkenverkostung
  • Ausflug Triest – Schloss Miramare
  • Friaul-Rundfahrt Aquileia - Udine - Cividale
  • Mit Weinprobe
  • Reiseleitung bei den Ausflügen

3x Übernachtung/Frühstücksbuffet

  • Doppelzimmer
    385 €

zubuchbare Optionen / Ermäßigungen

  • Einzelzimmerzuschlag
    105 €

Rosenheim 05.30 Uhr
Prien 06.00 Uhr
Grassau 06.30 Uhr
Traunstein 07.00 Uhr